... im Rahmen des IDAHoBIT* Jena 2017-Festivals

Kino "I am a Woman now"

Das Café Wagner zeigt den Film "I am a Woman now"

Fünf starke Frauen, fünf Pionierinnen, die eines verbindet: In den 1960er und 1970er Jahren verwandelten sie sich von Männern in Frauen – durch eine Operation des sagenumwobenen Dr. Georges Burou in Casablanca, der erste Arzt überhaupt, der diesen Eingriff unternahm. Diese Frauen riskierten ihr Leben in der Hoffnung auf ein neues, ein besseres.

Mehr als 40 Jahre nach ihren Operationen erzählt Regisseur Michiel van Erp ihre Geschichte: das berühmte Showgirl Bambi, die als eine der ersten nach Casablanca ging. Die Belgierin Corinne, die sich nach vielen Jahren ihrer besten Freundin anvertraut. Die Niederländerin Colette, die das Leben einer einfachen Hausfrau geführt hat. Die elegante Engländerin April, die in den 70er Jahren im Scheinwerferlicht der Showbühnen zu Hause war und nun dem Sohn des charismatischen Arztes begegnet. Und die deutsche Jean, die ihr Leben lang mit ihrer geschlechtlichen Identität kämpfte. Im Herbst ihres Lebens schauen diese Frauen zurück. In intimen Interviews erzählen sie von ihrem Leben, ihren Träumen, von einem Leben unter Beobachtung und der Selbstreflektion. Und davon, wie sie mit der Zumutung des Alterns umgehen.

»I Am a Woman Now« ist ein Film über das Streben nach einem fernen Traum, über den Raum zwischen einer Sehnsucht und ihrer Wirklichkeit, den die Protagonistinnen aus »I Am a Woman Now« nun schon seit so vielen Jahren bewohnen.

 

Wann? Mittwoch, der 17. Mai, Einlass 20.30 Uhr, Beginn 21.00 Uhr
Wo? Café Wagner, Wagnergasse 26, Jena
Eintritt? 4,50 Euro / 4,00 Euro ermäßigt